Fachkräfteallianz Südwest – Bewegung im Südwesten

Fachkräfteallianz Südwest ist ein Gemeinschaftsprojekt der  Landkreise Lörrach und Waldshut. Sie versteht sich als Forum des Erfahrungsaustausches und der Koordination regionaler Aktivitäten zur Gewinnung von Fachkräften. Der Fachkräfteallianz gehören derzeit 26 Institutionen an: Landkreis Lörrach und Landkreis Waldshut, die Arbeitsagentur, Kommunen, das staatliches Schulamt, Schulen, das Jobcenter Lörrach und das Jobcenter Waldshut, die Wirtschaftsregion Südwest, Kammern und Gewerkschaften. Die Schirmherrschaft tragen Landrätin Marion Dammann und Landrat Dr. Martin Kistler.

Unsere Partner

Landkreis Lörrach
Landkreis Waldshut
Bundesagentur für Arbeit Lörrach
Jobcenter Landkreis Lörrach
Jobcenter Landkreis Waldshut
Schulwirtschaft
Berufliche Schulen Lörrach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach
DEHOGA Geschäftsstelle Freiburg
DGB Lörrach
Gatex Aus- und Weiterbildungszentrum
Handwerkskammer Freiburg
Handwerkskammer Konstanz
IG Metall
Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee
Kreishandwerkerschaft Lörrach
Schulamt Lörrach
Stadt Lörrach
Stadt Rheinfelden
Stadt Weil am Rhein
SüdwestMetall
Südwesttextil
Wirtschaftsregion Südwest GmbH

Aktuelles – News und Veranstaltungen

20.10.2017
Branchenspezifische Engpässe

JobBus Südwest – VAB – am 25. Oktober im Landkreis Waldshut

JobBus Südwest – VAB – am 25. Oktober im Landkreis Waldshut

21 Schülerinnen und Schüler aus VAB-Klassen der Gewerbeschule Waldshut und der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut werden am Mittwoch, 25. Oktober 2017 in drei Gruppen drei Unternehmen unterschiedlicher Branchen besuchen und kennen lernen.

Die Tour führt sie zu Berufen in der Lagerlogistik, im Hochbau und in der Gastronomie und findet in Begleitung von Lehrer/innen und Jugendberufshelfer/innen statt. Die Unternehmensbesuche wurde im Vorfeld im Unterricht vorbereitet.

Branchenspezifische Engpässe

Runder Tisch Pflege – Arbeit und Sprache

Runder Tisch Pflege – Arbeit und Sprache

Sprache ist eines der wesentlichen Elemente der Pflege. Aufgrund der demografischen Entwicklung in Deutschland wird auch die Förderung sprachlicher Kompetenzen in der Pflegeausbildung an Bedeutung gewinnen.
Nicht nur für künftige Pflegekräfte ist Sprache von Bedeutung – auch Zugewanderte und Nicht-MuttersprachlerInnen, die bereits im Arbeitsalltag integriert sind oder eine Arbeitsstelle antreten wollen, haben einen erhöhten Bedarf an Sprachkompetenz.

15.11.2017
, 79539 Lörrach
11.09.2017
Termine in der Region

Betriebliche Gesundheitsförderung aktuell

Betriebliche Gesundheitsförderung aktuell

Lohnt sich die Förderung der Mitarbeitergesundheit für mein Unternehmen? Hat das Präventionsgesetz Auswirkungen auf meinen Betrieb? Wie kann ich Gesundheit als Wert im Unternehmen verankern? Was wird in der psychischen Gefährdungsbeurteilung verlangt? Antworten hierauf erhalten Sie von Experten in der

Veranstaltung „Betriebliche Gesundheitsförderung aktuell“.

Dienstag, 24. Oktober 2017, 13:30 bis 18:00 Uhr
70174 Stuttgart, IHK-Gebäude, Jägerstraße 30

29.08.2017
Projektgruppe Fachkräftegewinnung

Landkreis schreibt Innovationspreis 2017 aus

Landkreis schreibt Innovationspreis 2017 aus

10.000 Euro zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung

10.07.2017
Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

Online-Flyer für junge Geflüchtete „EINFACH ZUKUNFT“

Einfach Zukunft

SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und die Bundesagentur für Arbeit haben einen Online-Flyer für geflüchtete Jugendliche erstellt, der die jungen Menschen motivieren soll, sich mit der Entscheidung für einen Beruf auseinanderzusetzen. Der Flyer ist eine Website im One-Page-Design für mobile Endgeräte, der in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt wird (deutsch, englisch, französisch, arabisch, farsi und triginisch). Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland werden anhand von vier jungen Geflüchteten dargestellt, die mit Freude eine Einstiegsqualifizierung bei der Siemens AG in Berlin durchlaufen haben und nun eine duale Berufsausbildung absolvieren.

Projekte – Global denken, regional handeln.