13.11.2017
Termine in der Region

Dezentrale Anerkennungsberatung

Dezentrale Anerkennungsberatung

Haben Sie einen…

  • Schulabschluss
  • Berufsausbildung/-abschluss
  • Studienabschluss
  • 30.11.2017
    Brombacher Str. 3, 79539 Lörrach, Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
    11.11.2017
    Projektgruppe Fachkräftegewinnung

    Startschuss für passgenaue Unternehmensförderung

    Startschuss für passgenaue Unternehmensförderung

    Wirtschaftsregion Südwest und Landratsamt stellten Ergebnisse ihrer Unternehmensbefragung vor – Unternehmen im Landkreis schauen positiv in die Zukunft

    Was erwarten ansässige Unternehmen von ihrem Standort? Welche Anforderungen haben sie und welchen Herausforderungen stehen sie gegenüber? Diese Fragen standen am Dienstag (7. November) bei den Wirtschaftsgesprächen im Landratsamt im Fokus. Die Wirtschaftsregion Südwest (WSW) hatte gemeinsam mit dem Landratsamt Lörrach Unternehmensvertreter aus der Region eingeladen, um die Ergebnisse der neuesten WSW-Unternehmensbefragung zu präsentieren. Mit der nicht anonymisierten Umfrage liegt der WSW nun erstmals umfassendes Datenmaterial über die Situation zahlreicher Unternehmen im Landkreis vor.

    09.11.2017
    Termine in der Region

    Betriebliche Gesundheitsvorsorge

    Betriebliche Gesundheitsvorsorge

    Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Gesund. Stark. Erfolgreich. – Der Gesundheitsplan für Ihren Betrieb“ laden wir Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung

    Gesunde Mitarbeiter – starkes Unternehmen

    am 20.11.2017, von 19:00 bis 21:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)
    im Bürgersaal der Stadt Rheinfelden (Baden),
    Kirchplatz 2, 79618 Rheinfelden (Baden)

    Es erwarten Sie Informationen zu den Themen „Unternehmerische Hochleistung gesund erreichen“ und „Möglichkeiten zur Umsetzung und Förderung von BGM“, die von Klein- und Mittelständischen Betrieben abgerufen werden können. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

    20.11.2017
    19:00 Uhr
    Kirchplatz 2, Bürgersaal der Stadt Rheinfelden (Baden), 79618 Rheinfelden
    07.11.2017
    Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

    Kontaktstudium für Geflüchtete

    Kontaktstudium für Geflüchtete

    Das Kontaktstudium für Geflüchtete an der DHBW Lörrach auch im Jahr 2018 mit zwei Kursen weitergeführt wird. Eingangsvoraussetzungen sind B2-Zertifikat Deutsch und anerkannte Hochschulreife.

    Kontaktstudierende tragen nach Aufnahme in das Kontaktstudium den Gasthörer-Status. Die Beantragung von Bafög kann erst mit der Immatrikulation in einen der DHBW Studiengänge erfolgen.

    Ab 08.01.2018 bieten wir zwei C1-Kurse Telc Hochschule an (Unternehmensanforderungen). Um adäquat auf Studium und Berufsleben vorzubereiten, wurde das Format als Ganztagsprogramm mit Unterricht und begleitetem Lernen (Hausaufgaben, Projekte etc.) entwickelt.

    Termine in der Region

    Einstellungssache – Vielfalt im Betrieb

    Einstellungssache – Vielfalt im Betrieb

    Potenziale von Menschen mit Handicap im Betrieb nutzen!

    „MIT DIESER VERANSTALTUNG MÖCHTEN WIR SIE INFORMIEREN, BERATEN UND SENSIBILISIEREN.
    LASSEN SIE SICH NEUE PERSPEKTIVEN ERÖFFNEN!“

    Das Dreiländereck freut sich über einen stabilen Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Die sozialversicherungspflichtige
    Beschäftigung steigt, mit unserer niedrigen Arbeitslosenquote gehören wir zu den begünstigten Regionen bundesweit.

    29.11.2017
    14:00 Uhr
    Palmstraße 3, Landratsamt Lörrach, großer Sitzungssaal, 79539 Lörrach
    26.10.2017
    Projektgruppe Fachkräftegewinnung

    Digitalisierung in der Pflege – Sinn und Zweck?

    Digitalisierung in der Pflege – Sinn und Zweck?

    Die Digitalisierung verändert unsere Welt. Und natürlich auch die Pflegebranche.

    Eine Entwicklung, die Pflegebedürftigen und Pflegekräften vielversprechende Chancen bietet. Gleichzeitig stellt die Digitalisierung die Pflege vor neue Herausforderungen.

    Mit der Veranstaltung „Digitalisierung in der Pflege – Sinn und Zweck“ möchten wir den Stand der Technik beleuchten und mit Ihnen über die Potenziale für die Pflegeeinrichtungen in unseren beiden Landkreisen diskutieren.

    07.12.2017
    15:00 Uhr
    Schönaugasse 5, Schloss Schönau, 79713 Bad Säckingen
    24.10.2017
    Termine in der Region

    Home-Office, Telearbeit, Videokonferenzen…

    Home-Office, Telearbeit, Videokonferenzen…

    Wir befinden uns mitten in der Digitalisierung der Arbeitswelt. Doch wie lässt sich die Vereinbarkeit in der Arbeitswelt 4.0 gestalten? Wie lassen sich Fachkräfte damit gewinnen und wie können Arbeitgeber dadurch attraktiver werden?

    Im Namen des „Generationenfreundlichen Landkreises Lörrach“ sind Sie herzlich zur Veranstaltung „Bündnis aktuell 2017“ am 23. November 2017 um 16:00 Uhr ins Sparkassenforum Lörrach eingeladen, in der wir uns mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen werden. Den Impulsvortrag zum Thema wird Kirsten Frohnert, Projektleiterin des Unternehmensnetzwerks „Erfolgsfaktor Familie“ vom DIHK Service Berlin halten.

    23.11.2017
    16:00 Uhr
    Haagener Str. 2, Sparkassenforum Lörrach
    20.10.2017
    Branchenspezifische Engpässe

    JobBus Südwest – VAB – am 25. Oktober im Landkreis Waldshut

    JobBus Südwest – VAB – am 25. Oktober im Landkreis Waldshut

    21 Schülerinnen und Schüler aus VAB-Klassen der Gewerbeschule Waldshut und der Justus-von-Liebig-Schule Waldshut werden am Mittwoch, 25. Oktober 2017 in drei Gruppen drei Unternehmen unterschiedlicher Branchen besuchen und kennen lernen.

    Die Tour führt sie zu Berufen in der Lagerlogistik, im Hochbau und in der Gastronomie und findet in Begleitung von Lehrer/innen und Jugendberufshelfer/innen statt. Die Unternehmensbesuche wurde im Vorfeld im Unterricht vorbereitet.

    Branchenspezifische Engpässe

    Runder Tisch Pflege – Arbeit und Sprache

    Runder Tisch Pflege – Arbeit und Sprache

    Sprache ist eines der wesentlichen Elemente der Pflege. Aufgrund der demografischen Entwicklung in Deutschland wird auch die Förderung sprachlicher Kompetenzen in der Pflegeausbildung an Bedeutung gewinnen.
    Nicht nur für künftige Pflegekräfte ist Sprache von Bedeutung – auch Zugewanderte und Nicht-MuttersprachlerInnen, die bereits im Arbeitsalltag integriert sind oder eine Arbeitsstelle antreten wollen, haben einen erhöhten Bedarf an Sprachkompetenz.

    15.11.2017
    , 79539 Lörrach
    29.08.2017
    Projektgruppe Fachkräftegewinnung

    Landkreis schreibt Innovationspreis 2017 aus

    Landkreis schreibt Innovationspreis 2017 aus

    10.000 Euro zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung

    10.07.2017
    Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

    Online-Flyer für junge Geflüchtete „EINFACH ZUKUNFT“

    Einfach Zukunft

    SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und die Bundesagentur für Arbeit haben einen Online-Flyer für geflüchtete Jugendliche erstellt, der die jungen Menschen motivieren soll, sich mit der Entscheidung für einen Beruf auseinanderzusetzen. Der Flyer ist eine Website im One-Page-Design für mobile Endgeräte, der in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt wird (deutsch, englisch, französisch, arabisch, farsi und triginisch). Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland werden anhand von vier jungen Geflüchteten dargestellt, die mit Freude eine Einstiegsqualifizierung bei der Siemens AG in Berlin durchlaufen haben und nun eine duale Berufsausbildung absolvieren.