Dieses Jahr geht es um die „Arbeitswelt 4.0“ und ihre „Chancen für die Geschlechter“. Hierfür wurde als Rednerin Dr. Simone Burel, Inhaberin und Gründerin von LU-Linguistische Unternehmenskommunikation, der ersten offiziellen linguistischen Unternehmensberatung in Deutschland mit Sitz in Mannheim, gewonnen.

Mit ihrem interaktiven Vortrag möchte sie nicht nur geschlechtstypische Stereotype im Beruf aufzeigen, welche die Arbeitswelt der Zukunft derzeit noch blockieren, sondern auch klarmachen, dass „Management“, „Finanzen“ und „Zielorientierung“ längst keine Begriffe mehr sind, mit denen „frau“ nur das männliche Geschlecht verbinden darf. Im Anschluss gibt es beim Apéro wie immer die Gelegenheit zum Austausch.

Dokumente