Die IHK Hochrhein-Bodensee engagiert sich für die Integration junger, geflüchteter Menschen in den Arbeitsmarkt. Die Projektleiter zur Integration junger Flüchtlinge, Jan Vollmar für den Landkreis Konstanz und Sven Ness für die Landkreise Waldshut und Lörrach, sind unter anderem für die Akquisition von künftigen Fachkräften und Unternehmen zuständig, um gemeinsam den Weg in die Ausbildung und Beschäftigung zu finden. Mit dem Projekt „Integration durch Ausbildung – Perspektive für Flüchtlinge“ fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg ein flächendeckendes Netz von landesweit rund fünfzig so genannten regionalen „Kümmerern“.

Die duale Ausbildung hat in Deutschland einen hohen Stellenwert und bietet vielversprechende Karrierechancen und ist somit ein wesentlicher Bestandteil zur Integration von jungen Geflüchteten. Dennoch sind die Hürden und der Aufwand meist sehr hoch und daher soll die Veranstaltung an praxisnahen Beispielen einen gewissen Überblick verschaffen.