Junge Hausärztinnen und Hausärzte für die Region gewinnen und auf diesem Weg die hausärztliche Versorgung sichern – dies war das Ziel eines Workshops, welcher am 13. Oktober 2018 im Rahmen des Projekts „Land Arzt Leben Lieben“ im Rathaus von Weil am Rhein stattfand. Landrätin Marion Dammann moderierte die zweistündige Veranstaltung, in der regionale Vertreter die Fragen des Ärztenachwuchses rund um die Themen Leben und Arbeiten als Hausarzt im Dreiländereck beantworteten. Die zukünftige Hausärztegeneration nutzte die Gelegenheit, um ihre Bedürfnisse zu äußern.

Der Workshop ist ein Baustein des Projektes „Land Arzt Leben Lieben“ der Perspektive Hausarzt, welches durch Mittel des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert wird und vom 12. bis 14. Oktober im Landkreis Lörrach durchgeführt wurde.

Mögliche Nachwuchshausärzte für den Landkreis Lörrach mit (von links) Oberbürgermeister Wolfgang Dietz, Ellen Hipp von der Gesundheitskonferenz, Tourismusbeauftragte Madeline Siebert, Landrätin Marion Dammann, Dezernent Michael Laßmann (hintere Reihe, Mitte) und Claudia Thannheimer vom MLR (rechts außen)