Die Digitalisierung durchzieht mittlerweile alle Aspekte des Lebens und macht entsprechend auch vor den Städten nicht Halt. Ob interaktive Mobilitätsangebote wie Carsharing, die digitale Verwaltung, oder die Nutzung von Smartphones durch den lokalen Einzelhandel – die Entwicklung der Städte hin zu digitalen Zentren ist längst im Gange und nimmt stetig an Geschwindigkeit zu. Neben der Optimierung bestehender Prozesse liegen darin auch Möglichkeiten zur Erschließung völlig neuer Geschäftsmodelle, etwa im Hinblick auf eine Abgrenzung zum reinen Online-Handel. Vor diesem Hintergrund werden die diesjährigen Rheinfelder Wirtschaftsgespräche das Thema „Smart City – Digitale Stadt“ aufgreifen.

Die Referenten werden einen Überblick geben, welche Ansätze bereits umgesetzt werden, und anhand interessanter Projekte aufzeigen, wie die zukünftige Entwicklung aussehen kann.

Neben den informativen Vorträgen sind die Rheinfelder Wirtschaftsgespräche eine beliebte Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen und dienen somit auch der Kontakt- und Netzwerkpflege. Bitte bringen Sie daher ausreichend Zeit für Vorträge und Gespräche beim anschließenden Netzwerken mit.