Fachkräfteallianz Südwest – Bewegung im Südwesten

Fachkräfteallianz Südwest ist ein Gemeinschaftsprojekt der  Landkreise Lörrach und Waldshut. Sie versteht sich als Forum des Erfahrungsaustausches und der Koordination regionaler Aktivitäten zur Gewinnung von Fachkräften. Der Fachkräfteallianz gehören derzeit 26 Institutionen an: Landkreis Lörrach und Landkreis Waldshut, die Arbeitsagentur, Kommunen, das staatliches Schulamt, Schulen, das Jobcenter Lörrach und das Jobcenter Waldshut, die Wirtschaftsregion Südwest, Kammern und Gewerkschaften. Die Schirmherrschaft tragen Landrätin Marion Dammann und Landrat Dr. Martin Kistler.

Unsere Partner

Landkreis Lörrach
Bundesagentur für Arbeit Lörrach
Jobcenter Landkreis Lörrach
Schulwirtschaft
Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach
DEHOGA Geschäftsstelle Freiburg
DGB Lörrach
Gatex Aus- und Weiterbildungszentrum
Handwerkskammer Freiburg
Handwerkskammer Konstanz
IG Metall
Schulamt Lörrach
Stadt Lörrach
Stadt Rheinfelden
Stadt Weil am Rhein
Südwesttextil
Wirtschaftsregion Südwest GmbH

Aktuelles – News und Veranstaltungen

28.02.2022
Berufsorientierung

Hinter den Kulissen und vor der Kamera für den Virtuellen JobBus Südwest der Fachkräfteallianz Südwest.

Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen und vor der Kamera für den Virtuellen JobBus Südwest der Fachkräfteallianz Südwest.

Am 23. Februar 2022 fanden die Aufnahmen statt für ein Video zum Virtuellen JobBus Südwest. Hierfür führten wir 13 Interviews mit Vertreter:innen aus Schulen, Wirtschaft und Netzwerk der Fachkräfteallianz Südwest. Das finale Video wird ein Baustein des Gesamtprojekts „RollOut und Verstetigung“ dieser Maßnahme zur praktischen Berufsorientierung für Schüler*innen.

01.02.2022
Allgemeine Informationen

Einarbeitung und Integration von ausländischen MitarbeiterInnen

Einarbeitung und Integration von ausländischen MitarbeiterInnen

Der Workshop richtet sich neben Ausbilderinnen und Ausbildern an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Personalabteilung, die ihren Onboarding-Prozess oder Einarbeitungsprozess überarbeiten möchten und einen Einblick in die besondere Situation Geflüchteter und MitarbeiterInnen aus dem EU-Ausland und Drittländern erhalten wollen.

01.02.2022
10:00 Uhr
kostenfrei
16.11.2021
Aufgeschnappt

Die richtige „Spur“ finden: „Erwerbs-/Arbeitsmigration nach Deutschland aus Nicht-EU-Staaten“

Die richtige „Spur“ finden: „Erwerbs-/Arbeitsmigration nach Deutschland aus Nicht-EU-Staaten“

Die richtige „Spur“ finden: „Erwerbs-/Arbeitsmigration nach Deutschland aus Nicht-EU-Staaten“.

Um Unternehmen eine schnelle Orientierung über die Prozesse in diesem durchaus komplexen Themenbereich zu geben, hat die Fachkräfteallianz Südwest einen „Spickzettel“ ausgearbeitet. Er soll dabei helfen, eine Vorstellung vom gesamten Prozess und den daran beteiligten Akteuren zu erhalten.

19.10.2021
Berufsorientierung

[Virtueller] JobBus Südwest

[Virtueller] JobBus Südwest

Mit eigenen Augen – Von Schülerinnen und Schüler für Schülerinnen und Schüler Berufserkundung einmal anders

29.06.2021
Allgemeine Informationen

Jugendliche – wohin?

Jugendliche – wohin?

Um keine jungen Menschen zu verlieren, arbeiten Arbeitsagenturen, Jobcenter, Träger der Jugendhilfe und weitere Partner eng zusammen.

04.03.2021
Termine in der Region

Online-Veranstaltungsreihe des Welcome Centers: Internationale Fachkräfte finden und binden

Online-Veranstaltungsreihe des Welcome Centers: Internationale Fachkräfte finden und binden

Auch wenn die Corona Pandemie die Unternehmen in unserer Region vor gewaltige Herausforderungen, teils sogar vor existenzielle Unsicherheiten gestellt hat, hält die Corona-Krise auch Chancen für die Personalpolitik und die Personalbeschaffung von KMUs bereit. Wenn Unternehmen jetzt, in Zeiten von Kurzarbeit und Einstellungsstopp rekrutieren, können Sie begehrte Fachkräfte gewinnen.  

Bei der Veranstaltung „Wie Sie Social Media für die Rekrutierung internationaler Fachkräfte erfolgreich nutzen!“ am 1.April erfahren Sie, welche Social Media-Kanäle für ihren Bedarf geeignet sind und wie Sie diese effektiv nutzen. Weitere Infos und Anmeldung hier

Projekte – Global denken, regional handeln.